Apparative Hautanalyse

Eine Hautanalyse mit unserem Hautdiagnosegerät ist eine Methode zur Bewertung des Hautzustands und zur Bestimmung der individuellen Bedürfnisse deiner Haut. Dabei werden verschiedene Aspekte der Haut wie Feuchtigkeitsgehalt, Fettgehalt, Elastizität, Pigmentierung und Porengröße untersucht.

Unser Gerät verwendet verschiedene Messmethoden wie Lichtreflexion, Bildanalyse uvm., um genaue Informationen über den Hautzustand zu liefern.

Die apparative Hautanalyse verfeinert unsere visuelle und manuelle Anamnese. Die Ergebnisse werden ausgewertet und dienen u.a. als Grundlage für die Erstellung deines individuellen Hautpflege- und Treatmentplans.

Messbare Hautmerkmale sind u.a: 

UV-Licht wird verwendet, um Pigmentierungen und Sonnenschäden auf der Haut sichtbar zu machen. Es kann helfen, Hyperpigmentierung, Sonnenflecken und andere Veränderungen der Hautfarbe zu erkennen.

Polarisiertes Licht wird verwendet, um den Zustand der Hautporen (Follikel) zu bewerten. Es kann helfen, die Größe, den Zustand und die Verstopfung der Poren zu erkennen.

Infrarotlicht wird verwendet, um den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu messen. Es kann helfen, den Zustand der Hautbarriere zu bewerten und festzustellen, ob die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist.

Weißes Licht wird verwendet, um den allgemeinen Hautzustand zu bewerten. Es kann helfen, den Hautton, die Textur und andere äußere Merkmale wie z.B. Falten oder auch Narben der Haut zu beurteilen.

Weitere messbare Parameter

  • Durchblutung
  • Entzündungen
  • Verschiebungen im Mikrobiom
  • Hautalter
  • Vergleich der Hautentwicklung im Rahmen einer Kur / der Heimpflege
Wertgutscheine ab 50€

Expertise zum Verschenken

Einlösbar für alle Behandlungen – das perfekte Geschenk für jeden Anlass!

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner